Molassefänger

Dem Molassefänger wird eine wichtige Aufgabe anvertraut – er hält vor allem deine Wasserpfeife sauber und tut genau das, was der Name schon sagt: Molasse auffangen. Guter Shisha Tabak sollte schön feucht von der Molasse sein, damit viel Rauch und ordentlich Geschmack entsteht. Dabei bleibt meistens leider nicht die gesamte Molasse im Kopf der Shisha, er läuft vom Kopf durch die Rauchsäule in das Tauchrohr und schließlich in die Bowl. Abhilfe schafft ein Molassefänger.

Dem Molassefänger wird eine wichtige Aufgabe anvertraut – er hält vor allem deine Wasserpfeife sauber und tut genau das, was der Name schon sagt: Molasse auffangen. Guter Shisha Tabak sollte schön... mehr erfahren »
Fenster schließen
Molassefänger

Dem Molassefänger wird eine wichtige Aufgabe anvertraut – er hält vor allem deine Wasserpfeife sauber und tut genau das, was der Name schon sagt: Molasse auffangen. Guter Shisha Tabak sollte schön feucht von der Molasse sein, damit viel Rauch und ordentlich Geschmack entsteht. Dabei bleibt meistens leider nicht die gesamte Molasse im Kopf der Shisha, er läuft vom Kopf durch die Rauchsäule in das Tauchrohr und schließlich in die Bowl. Abhilfe schafft ein Molassefänger.

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Molassefänger Amy, diamond
Molassefänger Amy, diamond
11,90 € *

Lieferzeit ca. 5 Tage

Molassefänger Amy, Totenkopf
Molassefänger Amy, Totenkopf
31,00 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Blackout Molassefänger, Tarnmuster grün
Blackout Molassefänger, Tarnmuster grün
27,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Blackout Molassefänger, Tarnmuster blau
Blackout Molassefänger, Tarnmuster blau
19,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Blackout Molassefänger, Tarnmuster schwarz
Blackout Molassefänger, Tarnmuster schwarz
19,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Zuletzt angesehen

Zwar kannst du das Problem auch mit einem Einlochkopf lösen, der auch Phunnel genannt wird, allerdings können wir dir nicht empfehlen, diesen für jedes Setup zu benutzen – so nennt man die Kombination aus Kopf, Tabak, Kohle und der Trennung zwischen Tabak und Kohle. Denn so mancher Shisha Tabak schmeckt in anderen Köpfen einfach besser. Also kommen wir zurück unserem Molassefänger.

Was ist ein Molassefänger?

Ein Molassefänger hat die Aufgabe, Molasse aufzufangen. Was für eine Überraschung! Da du dir das wahrscheinlich schon gedacht hast, wollen wir dir auch verraten, warum du davon profitierst. Der Tabak bleibt schön feucht, da der wertvolle Anfeuchter nicht auf mysteriöse Weise verschwindet – er hält die Molasse davon ab, durch den Kopf bis in deine Bowl zu tropfen und deine gesamte Shisha zu verdrecken.

Es gibt teure Wasserpfeifen, die direkt mit dem passenden Fänger bei dir ankommen. Dieser ist zwischen dem Tabakkopf und der Rauchsäule angebracht. Dabei muss er meistens nichts zwingend benutzt werden, allerdings bietet sich das natürlich wunderbar an, wenn man diesen schon „umsonst“ mitgeliefert bekommt – wieso also nicht. Molassefänger, die du im Shop bestellen kannst, sind in der Regel universal nutzbar. Das heißt, du bekommst alles, was du brauchst, um ihn auf jeder Shisha nutzen zu können.

Unterschieden wird zwischen dem häufigen 18/8 Schliff und dem selteneren 29/2 Schliff. Ein Schliff wird immer verwendet, wenn Glas mit Metall verbunden werden soll. Deswegen kommen die Molassefänger mit einem Adapter: Dieser wird auf das Gewinde geschraubt, einmal oben und einmal unten. Nun hält der Fänger dank des Schliffs sicher in deiner Wasserpfeife und das Ganze ist dicht. Prüfe trotzdem vor dem Kauf, ob der Fänger zu deiner Wasserpfeife passt, manchmal ist auch das Gewinde zwischen den Herstellern ein anderes. Mit Einhalten derselben Marke machst du beim Kauf aber garantiert nichts falsch.

Ganz am Anfang haben wir schon einen Tipp für dich: Füll ein bisschen Wasser in den Molassefänger. So vermischt sich die Molasse, die runtertropft, direkt mit dem Wasser und das Glas bleibt sauber. Außerdem solltest du beim Saubermachen nur lauwarmes Wasser benutzen – niemals heißes oder kochendes Wasser. Die Shisha Bowl und der Fänger könnten ansonsten einfach zerbrechen.

Rauchst du nun Shisha, tropft überflüssige Molasse nicht mehr in die Rauchsäule, sondern bleibt in deinem neuen Lieblings-Zubehörteil. Und keine Sorge beim Durchzug – das zusätzliche Teil schmälert weder die Rauchentfaltung noch schadet es dem Geschmack. Also warum solltest du keinen Molassefänger in der Shisha benutzen? Zum einen kostet die einmalige Anschaffung zwischen 20 und 50€. Die einfachen Modelle erfüllen ihren Zweck, mit den aufwändigeren Varianten kannst du deine Wasserpfeife optisch erweitern. Die Motive und Skulpturen sind vielfältig und verleihen der Shisha das gewisse Extra. Unter den Molassefängern finden sich die typischen Hersteller wieder: Amy, Diamon Hookah, Dschinni, Devil Smoke, Caesar, Oktupuz und Sinned bieten verschiedene Modelle an. Dabei variieren sie vor allem bei den Designs, Farben und Stilen – ein Molassefänger sieht meistens alles andere als zweckmäßig und langweilig aus.

Molassefänger – die wahren Vorteile

Einer der Vorteile sollte ja auf der Hand liegen: Deine Wasserpfeife bleibt sauberer – und das merkt man. Besonders die Molasse saut alles ein und erfordert, dass du die Shisha nach jeder Session gründlich ausspülen musst. Irgendwie sieht rotes Wasser in der Bowl auch recht befremdlich aus. Der Rauch an sich hinterlässt kaum Spuren. Leider ist es recht aufwendig, die komplette Shisha zu säubern, schließlich muss alles auseinander gebaut werden. Für die Reinigung eignet sich „Schmand Weg“ besonders. Aber ich kann dir verraten, dass sich die aufwendige Säuberung lohnt: ein Köpfchen in der frisch geputzten Shisha ist ein ganz anderes Erlebnis als zuvor.

Ein weiterer Vorteil kommt mit dem Geschmack. Während des Rauchens läuft die Molasse in die Rauchsäule und verunreinigt das Wasser. Man könnte nun meinen „ist doch derselbe Geschmack“, aber mitnichten. Gegen Ende hin schmeckt eine Shisha eben nach Shisha, aber mit einem Molassefänger zögerst du diesen Zeitpunkt effektiv hinaus. Der Geschmack des Tabaks wird länger erhalten bleiben.

Die Nachteile haben wir bereits angesprochen. Er ist optional und erfordert etwas Kleingeld. Dabei kann er bei entsprechender Pflege aber sehr lange halten. Aus einem nicht zwingend notwendigen Zubehörteil wird plötzlich eine Investition, die sich langfristig wirklich lohnen kann. Damit daraus auf lange Sicht jedoch eine sinnvolle Investition wird, erfordert das ein ruhiges Händchen von dir. Der Molassefänger besteht schließlich aus Glas und geht gerne mal zu Bruch. Als Shisha-Baumeister solltest du ja aber ohnehin etwas Fingerspitzengefühl mitbringen.

Tipps zum Molassefänger

Zum Schluss wollen wir dir – von Shisha-Liebhaber zu Shisha-Liebhaber – noch ein paar Tipps mit auf den Weg geben, damit du das Maximum aus deinem neuen Molassefänger rausholen kannst. Er besteht an sich aus Glas und ist deshalb noch empfindlicher als die Bowl oder das Mundstück. Den Schliff – das ist der untere raue Teil am Molassefänger – kann man von Anfang an schützen: Dafür nimmst du einfach einen Streifen Klebeband und klebst ihn so genau wie möglich auf den Schliff. Das gleiche machst du am besten noch mit dem oberen Teil, der in den Molassefänger gesteckt wird. Einen einfacheren Schliffschutz gibt es nicht und du wirst noch lange mit dem Teil Freude haben.

Mit dem feinen Fänger solltest du vorsichtig umgehen, und das fängt schon beim Aufsetzen an. Dreh ihn beim Zusammenstecken oder Auseinanderziehen immer, so vermeidet man effektiv Bruchstellen. Weiter geht’s zum Tabakkopf: Dieser kommt eigentlich erst zuletzt auf die Shisha – nicht mit einem Molassefänger. Das Aufsetzten des Tonkopfes benötigt etwas Kraft, damit dieser auf sicher sitzt, und schon ist es passiert – etwas zu viel Kraft und der Molassefänger weiter unten bricht. Daher kommt der Kopf erst auf die Halterung und Chinahead-Dichtung und Fänger werden ganz behutsam zum Schluss aufgesetzt. Durch den Schliff benötigt man außerdem keine Kraft, damit alles dicht bleibt.

Gehst du mit dem Fänger (und natürlich deiner gesamten Shisha) behutsam um und nimmst dir unsere Tipps zu Herzen, wirst du mit ihm lange Zeit Freude haben. Schluss mit einer verdreckten Shisha, Schluss mit einem unnötigen Verlust von Molasse – hallo, Molassefänger!